•  
  •  
Aktuelles Angebot nach Datum - Wir bieten aber auch individuelle Wanderungen an.
Hinweis COVID-19: Die Durchführung der Wanderungen ab Mai sind von den Regelungen der Behörden abhängig. Bitte erkundigen Sie sich hier vor der Wanderung oder fragen Sie uns an.
Samstag, 30. Mai 2020
Martin Heini

Zentralschweiz
Diese Wanderung über die Hügelzüge im Voralpenland führt möglichst auf der Sonnenseite. Die Wandernden erfahren einiges über die Sonne. Am Ziel bringen uns Fachleute der CKW die Solarenergie näher. Diese Tageswanderung wird denn auch für die Luzerner Wanderwege und die CKW durchgeführt. Alle können mitwandern!
Sonntag, 13. September 2020
Martin Heini

Südostschweiz, Sarganserland
Auf demselben Weg, auf dem damals Wildhüter und die Dorfbevölkerung die ersten Steinböcke auswilderten, hören wir ihre Geschichte. Das Weisstannental ist aber auch in anderer Hinsicht sehr interessant, was wir auf unserer Wanderung über die Alp Valtnov und wieder hinunter zur Alp Vorsiez erfahren.
Samstag, 19. September 2020
Martin Heini

Zentralschweiz
Eine relativ einfache Wanderung, welche jedoch im richtig alpinen Gebiet über den Klausenpass führt. Unser Wanderziel bleibt auf der Höhe, denn die Luftseilbahn nimmt uns die Höhenmeter ab, welche wir sonst vom Fisetengrat zum Urnerboden absteigen müssten.
Sonntag, 27. September 2020
Martin Heini

Glarnerland / Sarganserland
Der Foopass führt von Elm ins Weisstannental. Er führt aber auch mitten durch die Tektonikarena Sardona und zeigt quasi deren Herzstück wunderschön: die magische Linie. Was es mit dieser auf sich hat, wie sie entstanden ist, das ist das Thema dieser langen Wanderung.
Sonntag, 11. Oktober 2020
Martin Heini

Südostschweiz, Sarganserland
Diese Wanderung hat dasselbe Ziel wie diejenige vom 13. September. Wir nehmen uns jedoch mehr Zeit für die Ausführung zur Auswilderung, zur Geologie und zur Landschaft im Weisstannental.
Weitere Wanderungen unter: Mehrtageswanderungen | Exkursionen

15.-18. Juli 2020
Daniel Müller
4 Tage
CH/I - Wallis / Val Antigorio
Das Binntal gilt als "Tal der verborgenen Schätze" und ist bekannt für sein Mineralienreichtum. Es ist unser Ausgangspunkt für die Wanderung auf den Spuren der Walser durch lichtdurchflutete Lärchenwälder, zu kristallklaren Bergseen und in verborgene Täler. Ziel und Schlusspunkt bildet die alte italienische Marktstadt Domodossola.
Fr - So, 7. - 9. August 2020
Carmen Mathis

Uri / Graubünden
Drei Tage wandern, von morgens bis abends in herrlichen Berglandschaften, Baden in einem Bergsee, Übernachtung in der Fridolins- und Muttseehütte. Sie werden konditionell gefordert und mit haufenweise Natureindrücken beglückt. Wie prächtig doch Ihre Gefühle bei den Hütten-Ankünften sein werden...
Sa - Mo, 29. - 31. August 2020
Carmen Mathis

Berner Oberland / Simmental
Zwischen dem Rhonetal und dem Berner Oberland liegt das Hochtal des Rawilpasses. Von hier gelangen wir durch eine eindrückliche Karstlandschaft auf das geschichtsträchtige Schnidejoch - ein seit der Jungsteinzeit genutzter Saumpfad, wie rund 6500 Jahre alte Funde bezeugen. Von der Wildstrubel-Hütte gelangen wir leicht zum Gletscher Plaine Morte knapp unterhalb 3000 m. Die Eindrücke lassen sich nicht auf sieben Zeilen beschreiben!
Sa - Mo, 12. - 14. Sept. 2020
Carmen Mathis

Kt. LU / BE / OW
Am ersten Tag wandern wir von Sörenberg aufs Brienzer Rothorn und auf herrlichen Höhenwegen bis zum Bärghuis Schönbüel. Am zweiten Tag durchlaufen wir die grösste, zusammenhängend verbliebene Moorlandschaft der Schweiz bis zum Schwendi-Kaltbad. Der dritte Wandertag verläuft anfangs über einen bewaldeten Grat mit immerzu herrlicher Aussicht. Zur Krönung des Tages überschreiten wir den spektakulärsten und schönsten Abschnitt der Pilatus-Kette bis zur Kulm. Via Luftseilbahn oder mit der steilsten Zahnradbahn der Welt fahren wir wieder zu Tale.
So  Mo, 4. - 5. Oktober 2020
Martin Heini

Kt. Garus / Graubünden
Muttsee - Kistenpass
Gemütlich - und doch spannend ist diese Wanderung auf luftigen Wegen. Tiefblicke und wilde Berglandschaften, gigantische Technologie und altehrwürdige Steine sind ebenso Themen dieser Zweitageswanderung wie auch die Einflussfakatoren, welche diese Landschaften gebildet hat.

Fr-Abend bis Sonntag
diverse Daten

Nidwalden, Uri und Glarus
Unbeschwert und sicher in den Bergen unterwegs
Viele kennen sie, die Höhenangst, die jeden befallen kann und nicht nur lästig ist, sondern auch gefährlich. Sie ernst nehmen, aber ihretwegen die Freude am Wandern nicht verlieren, darum geht es an diesem Wochenendkurs.
Wegen grosser Nachfrage sind leider alle Kurse bereits ausgebucht. Melden Sie sich bitte trotzdem, wenn wir Sie auf die Warteliste setzen sollen.
Wir danken für Ihr Verständnis.



Sa, 28. März 2020
Martin Heini

Zentralschweiz
Auf dieser Wanderung von Hellbühl nach Werthenstein möchten wir den Frühling erwachen hören. Darum queren wir Felder und Wälder, durchwandern also verschiedene Habitate von Vögeln. So hoffen wir, nebst Spatz und Amsel auch weitere gefiederte Freunde anzutreffen.
Fr, 25. September 2020
Martin Heini

Zentralschweiz
Vor einigen Jahren wanderten Hirsche wieder in den Kanton Luzern ein und haben ihre Reviere bezogen. Jeweils im Herbst bietet sich mit etwas Glück ein herrliches Schauspiel. Wir gehen ihnen im Gebiet Tannhorn entgegen, lauschen dem Geröhre des Platzhirsches und versuchen auch, die Rudel zu beobachten.
Sa, 10. Okober 2020
Martin Heini

St. Gallen / Sarganserland
... oder auch umgekehrt: wir begleiten auf dieser Wanderung ein Sandkorn und erfahren sehr viel über seine Vorgeschichte. Wir erwandern das Tal des Gufelbachs, das ins Weisstannental mündet, und gelangen so zur Wasserfallarena Batöni. Aber unterwegs betrachten wir die schaurig schönen Spuren von Witterung und Erosion.